Home

Mitarbeit: Schnittmeister

Mitarbeit: Kameramann

Filmarbeiten in Personalunion

Copernikus

DDR Polen 1972 Spielfilm

Film - Fotografie

Die gestohlene Schlacht

DDR, CSSR1971 Spielfilm

Der Künstlername von Lutz Körner als Fotograf ist:

Sebastian Langkorn

Der Mann der nach der Oma kam

DDR 1971 Spielfilm

Es ist eine alte Geschichte

DDR1971/1972 Spielfilm

Im Spreehund-Verlag werden Bildbände veröffentlicht, die Fotos von Lutz Körner verwenden:

http://www.sortiment-spreehund.de/informationsinnb.html

SinnbildlichesSpreehundVerlagKopie

Home

über den Fotografen und die Ausstellung "Fotografien aus drei Jahrzehnten"

2006 in der Fotogalerie Friedrichshain

Ausstellung1064030

FOTOGRAFIE

Aus der Zeit gefallen

Manche Momente auf diesen Bildern wirken wie aus der Zeit gefallen. Andere spannen einen Bogen vom Lebensanfang bis ins Alter. Beides aber entfaltet sich in den Ansichten von ein paar Mauern und Alltagsmenschen. Sebastian Langkorn fotografiert seit über 40 Jahren. Bis 1989 vor allem im Ostteil Berlins, anschließend überall und nun nach einer langen Pause wieder. Die Motive? Sind alles andere als spektakulär und wirken dennoch so perfekt komponiert und beleuchtet, daß man an aufwendige Inszenierungen denkt.

Langkorn, 1946 in Friedrichshain geboren, hat in Babelsberg eine Ausbildung zum Kameramann absolviert. Doch statt sich auf bewegte Bilder zu konzentrieren, nimmt der Fotograf jeden einzelnen Moment in den Blick und macht ihn einzigartig: wartende Fußgänger an der Straße, deren Schirme wie bunte Pilze nach oben sprießen, ein nachdenkliches Mädchen oder den bärtigen Alten vor seinem Seifenladen, der dem 19. Jahrhundert entsprungen scheint und doch 1976 in Prenzlauer Berg aufgenommen ist. In der Fotogalerie Friedrichshain warten über 80 solcher Aufnahmen, die dokumentarischer Natur und dennoch von feiner Melancholie durchzogen sind. Das liegt zum einen am verhaltenen Tempo, das die Stadt und ihre Bewohner vorlegen und deren Gemächlichkeit Langkorn in seinen statischen Aufnahmen noch einmal zuspitzt. Darüber hinaus aber nähert er sich den Sujets mit großer Empathie. Er hat viel übrig für die Menschen, denen er begegnet: kraxelnden Jungs ebenso wie schläfrigen Passagieren oder zwei ernste Damen. Langkorn antwortet mit der Kamera und hält diesen Moment für immer fest.

Berliner Morgenpost, Mittwoch. 05. April 2006

Christiane Meixner

Fotogalerie Friedrichshain. Helsingforser Platz 1.

Bogennachoben2cmHellgrau
zurBilbandGalerie
ZurEinsatzzurBildergalerieKopie

Diashow mit Bildfolge der Austellung

AusstellungHelleMitte

Diashow mit Bildfolge der Austellung

Struga - Bilder einer Landschaft

DDR (1972/) Dokumentarfilm

Die F 96

DDR / BRD 1986 Dokumentarfilm

LubbenauAusstellungLutzKornerOrangerie
LubbenauAusstellungLutzKorner1
LubbenauAusstellungLutzKorner2

Figur aus Fleisch und Stein - Akt und Skulptur

2006 in der HELLE MITTE Berlin-Hellersdorf

Menschen und Landschaften im Spreewald

1981 in der Orangerie des Schloßparks Lübbenau

weitere Ausstellungen

Gestern und Heute - Wandlungen in Friedrichshain

Alte Feuerwache in Berlin-Friedrichshain 2003

AlteFeuerwacheAusstellungLutzKorner1
AlteFeuerwacheAusstellungLutzKorner2
AlteFeuerwacheAusstellungLutzKorner3
KunstscheuneKremmen
Personalausstellungen in der Marktscheune in

Zeitungsartikel in

"Der Havelländer" von 16.06.201

Zeitungsartikel in

"Neue Oranienburger Zeitung"

vom18.07.2011